Der Energieverbrauch eines privaten Haushalts zeigt, dass für Heizung und Warmwasser am meisten Energie verbraucht wird.

 

Verheizen Sie nicht Ihr Geld! Jährlich werden Kosten von 500 € und mehr ausschließlich nur durch Stand-By-Verluste eines Kessels verursacht.

 

Mit innovativer und sauberer Heiztechnik lässt sich das sofort ändern und Sie sparen dabei zukünftig bis zu 70% an Energie im Jahr! Deshalb lohnt sich ein kritischer Blick auf Ihre Heizungsanlage und macht sich direkt in Ihrem Geldbeutel bemerkbar.

In der Heiztechnik geht es schon lange nicht mehr nur um Gas- und Ölheizungen. Um erneuerbare Energien kommt man an dieser Stelle nicht mehr herum. Ganz egal ob Wärmepumpe, Blockheizkraftwerk (BHKW), Pelletanlagen oder Brennwerttechnik.

Da die neuen Technologien meist teuer in der Anschaffung sind und sich erst nach vielen Jahren amortisieren, gehört der hoch effiziente Gas-Brennwertkessel aber noch lange nicht zum alten Eisen.

Welche Anlage zu Ihnen und Ihrem Objekt passt und dabei für Sie am günstigsten und nachhaltigsten arbeitet, finden wir gerne für Sie heraus. Fragen Sie uns einfach!

Erzeuger

bis zu

70

% Einsparung

Umwälzpumpe

bis zu

80

% Einsparung

Hydraulik

bis zu

20

% Einsparung

Wärmepumpen

Wärmepumpen

Durch effiziente Wärmepumpen lassen sich aus 1 kWh Strom bis zu 5 kWh Heizenergie erzeugen. Sie zahlen somit lediglich die 1 kWh Strom und gewinnen die Restlichen 4 kWh ganz natürlich und umsonst durch unsere Umwelt. Diese Energie kann durch Erd-, Luft- und Grundwasserwärmepumpen erzeugt werden. Jede dieser Wärmepumpen besitzt ihren eigenen Einsatzbereich und nutzt die Umweltenergie, welche Ihnen kostenlos zur Verfügung steht.

Solarthermie

Solarthermie

Solarthermie (Wärmeenergie) sorgt dafür, dass Sie in der Übergangszeit und im Sommer keine zusätzliche teure Energie für Heizung und Warmwasser benötigen. Die Sonne schenkt ihnen diese! Besonders sinnvoll kann Solarthermie für die Warmwasserbereitung im Haus genutzt werden. Durch Kombinationen aus Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung kann bis zu 35% an Energie eingespart werden.

Brennwerttechnik

Brennwerttechnik

Der klassische Heizungskessel gehört dank der innovativen Brennwerttechnik noch lange nicht zum alten Eisen. Durch die zusätzliche Verwendung der Abgasenergie ist der Brennwertkessel mit Wirkungsgraden bis zu 109 % ebenwürdig mit vielen tollen & modernen Techniken der erneuerbaren Energien. Durch die günstige Anschaffung amortisiert sich die Anlage extrem schnell und ist dabei sehrumweltfreundlich.

BHKW

BHKW

Sie wollen nicht mehr von extremen Preiserhöhungen durch Ihren Energieversorger abhängig sein und Ihre Energie wie Strom und Heizenergie selbst erzeugen? Genau dies können Sie nun mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) erreichen. Durch das BHKW "schlagen" Sie "2 Fliegen mit einer Klappe". Sie sind nur noch von einem Energieversorger abhängig und zwar von dem Günstigeren. Durch die gekoppelte Erzeugung von Strom und Wärme, können Sie im Vergleich zu konventionellen Kraftwerken (Kohlekraftwerk zur Strom- und Brennwertkessel zur Wärmeerzeugung) bis zu 40% Energie einsparen. Durch diese Einsparung verringert sich der CO2-Ausstoß ebenfalls.

Pellets

Pellets

Heizen mit einem Rohstoff der nachwächst und somit unendlich verfügbar ist. Die kleinen und handlichen Pellets, welche aus gepresstem Holz bestehen, sind somit CO2-neutral. Eine Holzpellets-Heizung funktioniert dabei wie eine moderne Gas- oder Ölheizung, nur eben mit Holz.

Hydraulik

Hydraulik

Das Wasser, welches sich im Ihrem Heizungsnetz befindet, geht immer den Weg des geringsten Widerstandes. Das führt zu dem Problem, dass Räume, welche sich nah am Heizungssystem befinden wärmer sind als weit entfernte. Meist wird zur Abhilfe die Leistung der Pumpe oder die Vorlauftemperatur erhöht. Dies kostet Geld und ist weitestgehend unnötig. In einem hydraulisch abgeglichenen System schafft es die Wärme auch bis in den letzten Raum ohne dass Sie unnötige Energie verbrauchen. Hierdurch sparen Sie bares Geld und die Behaglichkeit erhöht sich.

Umwälzpumpen

Umwälzpumpen

Wussten Sie, dass alte Umwälzspumpen bis zu 10% des jährlichen Stromverbrauchs in ihrem Haus verursachen? Somit liegt der Verbrauch über dem von Kühlschrank und Gefriertruhe. Durch den Tausch der alten Umwälzpumpe gegen eine neue Hocheffizienzpumpe, welche die eigene Drehzahl selbständig regelt, amortisiert sich die Anschaffung bereits nach drei bis fünf Jahren. Wie groß Ihr Einsparpotential ist, verrät Ihnen unser Fachmann gern.

Brennstoffzelle

Brennstoffzelle

Die Brennstoffzelle erzeugt Strom und Wärme und das ohne eine klassische Verbrennung. Wasserstoff heißt das Zauberwort. Für die Produktion wird lediglich ein Gasanschluss benötigt. Die Brennstoffzelle kann Wärme und Strom im Verhältnis zwei zu eins erzeugen. Falls es hier zu einer Überproduktion kommt, kann die Energie in das Netz oder in Batteriespeicher gespeist werden. Zusätzlich sind die Geräte sehr platzsparend und können voll per Tablet oder Smartphone gesteuert werden. Aktuell gibt die Bundesregierung mit den KfW-Förderungen von bis zu 11.100 € aus.

Pünktlich

Pünktlich

365 Tage Notdienst

365 Tage Notdienst

Preiswert

Preiswert

Fachberatung

Fachberatung

Aus einer Hand

Aus einer Hand

Zuverlässig

Zuverlässig

KUNDENSTIMMEN



Hausverwaltung

Ich möchte mich hiermit, auch im Namen der Verwaltungsbeiräte der Wohnanlage ganz herzlich für Ihre Einsatz und dem Ihrer Kollegen beim Einbau der neuen Heizung bedanken. Soweit ich das mitbekommen habe, waren alle Mitarbeiten mit großem Einsatz und Engagement an der Arbeit, es hätte vermutlich kaum besser laufen können.

Nochmals vielen Dank.

Klaus G.

Privat



Heiztechnik

Ich möchte mich bei Ihnen für die gute Beratung und die professionelle Arbeit bedanken, die Ihre Firma bei der Erneuerung unserer Gasheizung geleistet hat. Die alte Heizung vom Typ Vaillant VC256, die Ihre Firma 1997 im Dachgeschoss eingebaut und mit einem Solarkollektor vom Typ Phönix B inkl. 500 Ltr. Speicherkessel verbunden hat, war sehr unzuverlässig, reparaturanfällig und teuer im Betrieb. Diese alte Anlage wurde jetzt ausgebaut, wobei der Transport des 500 Ltr. Speicherkessels durch das enge Treppenhaus schwierig war. Die neue Brennwertheizung vom Typ Weishaupt Thermo Condens Paket 1740/07 WRC 25-W-PEA mit 500 Ltr. Reflex Solarspeicher wurde eingebaut und ohne Probleme in Betrieb genommen. Ihre Monteure, haben nach meiner Meinung professionelle und sehr gute Arbeit geleistet. Ihr Fachplaner hat mich erstens sehr gut beraten und die Arbeiten gut koordiniert und sich darüber hinaus persönlich engagiert, indem er selbst auf das 45° steile Dach geklettert ist, um den Abgas-Schornstein zu montieren. Für die insgesamt gute, professionelle Arbeit möchte ich mich bedanken und ich hoffe, dass die neue Anlage mir mehr Freude machen wird als die alte

Jan v. d. D.

Privat



Heizungstechnik

Hiermit möchten wir uns nochmals recht herzlich bei Ihnen für die Planung, den Ausbau der alten Heizanlage und den Neueinbau der Gas-Brennwertheizung bedanken. Sie haben in allen Bereichen sehr effektiv und sauber gearbeitet. Nicht zuletzt möchten wir auch Ihrem Monteur unseren Dank aussprechen, da er mit viel Ruhe und Sachverstand seine Arbeit geleistet hat.

Roland A. & Susanne B.A.

Privat

Durch die weitere Nutzung der Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung